Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

2010

28.02.2010

Villenwina, Bruno, Askger und Odwin treffen sich in Brandenburg an der Havel. Dort besuchen sie den Dom und das dort beinhaltete Museum. Zum Ausklang des kleinen Ausflugs gehen sie anschließend in ein nettes Cafe, wo sie noch ein wenig bei Hawaitoast, Kaiserschmarn, Kakao und Kaffee über das gesehene reden.

 

26.03. - 28.03.2010

Das 1. Auftaktlager der Liudolfinger Mannen fand in Tornow bei Halbe statt. Es wurde viel Gelacht, an den Waffen geübt und in den Wald gegangen.

Bis auf Bruno, der beruflich verhindert war, war der gesamte Trupp anwesend. Als Gäste konnten wir den freien Bauern Hans Nuss, Hunold von Schildwall plus Familie, Jarovit und Sigurd zu Behl begrüssen. Es war ein nettes, ausgeglichen und entspanntes Lager, dass jährlich wiederholt werden sollte.

 

23.04. - 25.04.2010

IV Heerbann in Bruchmühle. Das Lager wurde zusammen mit Jarovit, Hunold, seinem Weib und Ivos Weib Lidwina als Gast eingerichtet. In den großen Schlachten schlug sich der Trupp im Center sehr gut, eine besondere Ehre war es mit einem kleinen Trupp der Gruppe Heydenwall aus Oldenburg zusammen zu Kämpfen. Ein Lob dabei sei an unseren Centerkommander Friedrich gewidmet.   

Es war ein schönes großes Lager, mit super Wetter und vielen neuen Leuten, die man kennen oder besser kennen lernen konnte. Leider beschlossen Askger und Vilenwina den trupp zu verlassen. Wir hoffen aber sie auf dem einen oder anderem Lager wieder zu sehen.

Lidwina schließt sich unter Zustimmung den Liudolfinger Mannen an, die nun wieder zwei Weiber im Lager haben.

Ein riesen Dankeschön noch einmal an Vilenwina, die uns in Mühsamer Arbeit ein Feldzeichen stickte!


Leider verließen uns Asgker und Villenwina.